Netzwerk-Partnerschaften

OBT AG

OBT AG

Die Anforderungen an Verwaltungsräte und Unternehmer im KMU-Umfeld haben in den letzten Jahren massiv zugenommen. Eine veränderte Gesetzgebung und ein intensiverer Wirtschaftsprozess sind nur zwei der Ursachen dafür. Mit diesem OBT Seminar bieten wir massgeschneiderte Lehrgänge für interessierte Verwaltungsräte und Unternehmer an. Dank der Erfahrung der OBT Berater als Verwaltungsräte oder Coaches von Verwaltungsratsgremien hat der Lehrgang einen hohen Praxisbezug und Aktualität.


Das jährlich stattfindende OBT Seminar für Verwaltungsräte richtet sich an Unternehmer, an ausübende Verwaltungsräte und Führungskräfte in KMU sowie an Rechtsanwälte und Berater mit Verwaltungsratsmandaten. Weitere Infos: Alle Seminare der Firma OBT

 

OBT AG (Hauptsitz)
Rorschacher Strasse 63
CH-9004 St. Gallen

 

+41 71 243 34 34
info@obt.ch
www.obt.ch

 


Management Alliance

Management Alliance "Qualifizierter Aufsichtsrat DACH"

Management Alliance ist als zertifizierter Lehrgangsanbieter der Deutsche Börse AG und Fachmitglied der AdAR massgeblich an der Entwicklung neuer Wissensstandards für die Aufsichtsrats-Arbeit beteiligt. Die Seminare und Coachings der Management Alliance berechtigen dazu, die Prüfung "Qualifizierter Aufsichtsrat" bei der Deutsche Börse AG abzulegen. Die Prüfung „Qualifizierter Aufsichtsrat“ steht für eine neue Generation von Aufsichtsräten, die ihre Rolle als Sparringspartner des Vorstandes verstehen. Management Alliance steht zudem für die Verbindung von Praxis und Wissenschaft. Kontakt: www.managementalliance.de


Sievers Development GmbH

Sievers Development GmbH

Im Rahmen des Strategiemanagements beraten wir KMUs, NGOs, Familiengesellschaften und öffentlich-rechtliche Gesellschaften bezüglich deren Finanzierung, insbesondere bezogen auf Exportfragen mit Schwergewicht Asien, Standortfragen in der Schweiz und im Ausland. Fragen der strategischen Positionierung, der Vertriebsorganisation der Märkte und der Produkte, der Betriebsorganisation, inklusive der damit verbundenen Fragen von HR, Risiko-, Finanzmanagement und Corporate Governance, können wir als Spezialisten und Generalisten selber oder im Netzwerk bearbeiten. Kontakt: www.sievers-development.com


IFJ Institut für Jungunternehmen

IFJ Institut für Jungunternehmen

Seit 1989 begleitete das IFJ mehr als 100‘000 Firmengründer/innen auf dem Weg in die Selbständigkeit. Als führende Anlaufstelle für Startups in der Schweiz bietet das IFJ einen Accelerator für Hightech-Startups (venturelab.ch), einen Seed-Fonds für Spin-offs aus Hochschulen (venturekick.ch), die schweizweit begleitete Firmengründung (ifj.ch), Tools zur Erarbeitung eines Businessplans (businessplan.ch) sowie für Buchhaltung und Administration (ifj-abaweb.ch), kostenlose Intensivkurse und Referat-Events mit aktivem Networking sowie diverse Informationsunterlagen. Namhafte Partner setzen auf Zusammenarbeiten mit dem IFJ. Jährlich zeichnet das IFJ die TOP 100 Schweizer Startups aus (startup.ch).


The Swiss ICT Investor Club (SICTIC)

The Swiss ICT Investor Club (SICTIC)

The Swiss ICT Investor Club (SICTIC) is a non profit association that connects smart money investors to Swiss early-stage tech startups. SICTIC organizes the dealflow and match making of startups and investors and facilitates the process until the investment round closes. However, SICTIC does not invest itself nor does it hold shares in startups. Click here for the special deal (CHF 250.- off for a membership).


Die Wirtschaftsfrau

Die Wirtschaftsfrau

Die Wirtschaftszeitung informiert über Themen in Zusammenhang mit Diversity in der Berufswelt. In jeder Ausgabe werden zwei Lead-Themen aufgegriffen, die genauer unter die Lupe genommen werden. Wichtiges Ziel ist die Sichtbarkeit und Transparenz in der Positionierung von Frauen in Unternehmen. Wir zeigen Führungsfrauen, Vorbilder und Talente von heute und morgen! Die Zeitung erscheint 4x jährlich als Printausgabe. Zustellung an die Leserinnen und Leser erfolgt kostenlos. Unternehmen haben die Möglichkeit, „Die Wirtschaftsfrau“ gleich für alle ihre weiblichen Fach- und Führungskräfte zu abonnieren. www.die-wirtschaftsfrau.ch


Digital Board Academy (DBA)

Digital Board Academy (DBA)

Digital Board Academy (DBA) ist kompaktes digital Know-how für den VR. Viele Schweizer Unternehmen stehen vor einer neuen Herausforderung: Die Digitale Transformation; welche grundsätzlich zur strategischen Aufgabe des Verwaltungsrates gehört. Die DBA setzt Impulse und leistet einen Beitrag zur Digitalisierungsstrategie. Zudem fördert sie das Bewusstsein auf Stufe Verwaltungsrat, dass die Basis einer erfolgreicher digitalen Transformation auch mit dem Wandel der Kultur einhergeht. www.digitalboardacademy.com


Philanthropy Services AG (PhilServe)

StiftungSchweiz.ch

PhilServe bietet im Bereiche der Philanthropie und der gemeinnützigen Arbeit über das Internet und andere Netze entgeltliche oder unentgeltliche Dienstleistungen an. Sie ist Entwicklerin und Betreiberin von StiftungSchweiz.ch.

PhilServe wurde von Dr. Peter Buss gegründet. Für das Projekt StiftungSchweiz.ch kann PhilServe auf das über 20jährige Know-how der NonproCons AG im Stiftungsmanagement und Stiftungsfundraising zurückgreifen. Kontakt: www.StiftungSchweiz.ch


Schweizer Kader Organisation SKO

Schweizer Kader Organisation SKO

Die Schweizer Kader Organisation SKO vertritt seit über 125 Jahren die wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Interessen der Führungskräfte aller Branchen in der ganzen Schweiz. Als unabhängiges Kompetenzzentrum unterstützt und begleitet die SKO die berufliche Laufbahn ihrer rund 11'000 Mitglieder mit umfangreichen Dienstleistungen wie KarriereService, kostenloser Rechtsberatung, interessanten Netzwerk-Veranstaltungen und mit praxisorientierten Weiterbildungen. Zahlreiche Vergünstigungen auf Krankenkassen, Finanz- und Versicherungsprodukten wie auch das Gratis-Jahresabo der Handelszeitung ergänzen die Mitgliedervorteile. Die SKO setzt sich ein für die Interessen der Führungskräfte und allen, die beruflich weiterkommen wollen. Jedes Mitglied stärkt unsere gemeinsame Position in der Gesellschaft. Kontakt: www.sko.ch


Frauenjobs

FRAUENJOBS

FRAUENJOBS.CH ist die erste online-Stellenplattform für Frauen. Arbeitgeber, die erkannt haben, dass ein höherer Frauenanteil einen Erfolgsfaktor für ihr Unternehmen ausmacht, schreiben hier ihre offenen Stellen aus. FRAUENJOBS.CH vernetzt Arbeitgeber und Arbeitnehmerinnen und betreibt somit aktive Frauenförderung. Zudem werden redaktionelle Inhalte, Events und News für die Zielgruppe „Frauen“ publiziert. Diversity ist ein sehr aktuelles Thema. Sie wird zum Businessmodell und zum Profilierungsfeld für die Wirtschaft. Es ist heute bekannt, dass mehr Frauen in verantwortungsvollen Positionen und eine gesunde Durchmischung der Geschlechter den Unternehmen mehr Erfolg bringen. www.frauenjobs.ch


KMU SWISS AG

KMU SWISS AG

KMU SWISS AG ist eine Plattform, welche zum Ziel hat, KMUs in der Schweiz zu vernetzen und ihnen die Möglichkeit zu bieten, durch diverse Angebote Kompetenz, Erfahrung, Realismus und Weitblick auszutauschen. Die KMU SWISS AG hat weiter zum Ziel, im Rahmen diverser Veranstaltungen innerhalb eines Kalenderjahres die Möglichkeit zu bieten, gegenseitig Wissen und Erfahrungen auszutauschen und Impulse zu setzen. Darüber hinaus bietet sich für viele Schweizer KMUs eine Plattform, auf welcher sich neue und qualitativ hochwertige Kontakte pflegen und aufbauen lassen. Kontakt: www.kmuswiss.ch


CGZ Consulting Gruppe Zürich AG

CGZ Consulting Gruppe Zürich AG

Wir beraten Unternehmen und unterstützen sie bei der Konzeption und bei der konsequenten Umsetzung von aussergewöhnlichen Lösungen zur Unternehmensentwicklung. Seit über 30 Jahren arbeiten wir mit einem erfahrenen Team von Ingenieuren und Ökonomen mit am Erfolg unserer Kunden in der Schweiz und für ihre Tochterfirmen in Europa, USA und in Asien. Langjährige Erfahrung haben wir im Bereich Industrie, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Pharma, Telekommunikation, Energiewirtschaft und öffentliche Verwaltung. Kontakt: www.cgz.ch


Stiftung KMU Next

KMU Next

Die Stiftung KMU Next engagiert sich als neutrale Stiftung für die Nachfolge in KMU-Betrieben und Mikrounternehmen. Sie kann sich auf eine breite Trägerschaft in Wirtschaft und Verwaltung abstützen. Die Stiftung KMU Next verschafft Übergebern und Übernehmern das notwendige Rüstzeug für einen erfolgreichen Handwechsel. Kontakt: www.kmunext.ch


Unternehmer Forum Zürichsee

Unternehmer Forum Zürichsee

Das Unternehmer Forum Zürichsee, getragen von KMU-Firmen aus den verschiedensten Branchen, bringt Führungskräfte aus dem Wirtschaftsraum Zürichsee zusammen und ist seit 1996 eine rege genutzte Kontakt-Plattform für Unternehmer und Unternehmerinnen der Region Zürichsee, die sich regelmässig gegenseitig austauschen wollen. Seit 2005 verleiht das UFZ Unternehmer Forum Zürichsee den begehrten Zürichsee Unternehmer Award. Kontakt: www.ufz.ch